Irisdiagnose

Das Rezept aus dem Auge

Das Fach-Seminar Irisdiagnose vermittelt Ihnen grundlegende Einblicke in eins der wichtigsten klassischen Diagnoseverfahren der Naturheilkunde.

Die Irisdiagnose ist ein wichtiges Mittel zur Bestimmung der Konstitution und gewährt erfahrenen Naturheilkundlern einen Einblick in den inneren Zustand des Menschen und gibt Ihnen beste diagnostische Grundlagen an die Hand. 

Ob Lymphatisch, Haematogen oder Neurogen, immer wieder zeigt sich, dass auf dieser Schiene der angeborenen Konstitution auch alle späteren Krankheiten oder Erkrankungstendenzen des Menschen ablaufen.

Dieses effiziente diagnostische Mittel, das Ihnen Missverhältnisse anzeigt, oft noch bevor sie im Blutbild erkennbar sind, basiert auf ein paar tausend Jahre alten Überlieferungen.

In diesem Seminar werden anhand von Dias nicht nur die einzelnen Iris-Konstitutionen besprochen, sondern die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, mittels eines Irismikroskops erste praktische Erfahrungen zu sammeln.

Inhalte der Ausbildung:

• Grundlagen der Irisdiagnose

• Erlernen der Merkmale der Iris

• Verknüpfung von Diagnose und Therapie

• Fallbeispiele anhand von Dias, Kennenlernen des Irismikroskops

 

 

Dozent: Michael Gleitsmann

 

Dauer: 5 Sonntage jeweils von 10:00 - 14:00 Uhr

Termine: werden in Kürze bekannt gegeben

 

Einmalzahlung: € 350,-