Die Freiheit, neue Wege zu gehen

Kontakt Besuchen Sie uns

Coaching (ECA - European Coaching Association)

Coaching

Veränderungen dürfen schnell gehen und Spaß machen!

Das ist die Botschaft der neuen - kurzzeit orientierten - Verfahren in der Beratung und im Coaching. Der Fokus der Arbeit liegt auf ZukunftZielen, Lösungsmöglichkeiten und Ressourcen, die der Patient / Klient / Coachee / Mitarbeiter eigenverantwortlich entwickelt und in seinen (Arbeits-) Alltag integriert.

Dazu wird für den Berater/Coach ein Werkzeugkoffer gepackt, der es ihm ermöglicht, Ressourcen / Fähigkeiten des Klienten mit den entsprechenden Tools zu entdecken und zu nutzen als Voraussetzung für ein gutes Gelingen. Das Vorgehen hierbei ist autonom, partnerschaftlich, auf Augenhöhe


Coaching

Die Inhalte der Coaching-Ausbildung umfassen folgende Themen:

Coaching-Grundlagen in Prozess & Praxis, Beziehungsgestaltung, Analyse & Diagnose, Interventionen & Coaching-Methoden, der individuelle Coaching-Prozess, vertiefende Professionalisierung. Wir beziehen uns dabei auf Coaching-Methoden, die von namhaften Autoren wie Rauen, Schreyögg, Schulz von Thun, de Shazer u.a. entwickelt wurden.


Nachstehend folgen die Details zu den oben genannten Themen (nicht nach Modulen geordnet):

Coaching-Grundlagen in Prozess & Praxis:

  • Grundlagen & Definitionen
  • Anforderungen im Coaching
  • Die verschiedenen Coaching-Arten in der Praxis
  • Abgrenzung von Coaching zu anderen Methoden
  • Die einzelnen Phasen des Coaching-Prozesses
  • Professionelle Struktur einer Sitzung
  • Rollen & Haltung des Coach
  • Dokumentation im Coaching-Prozess (Mitschriften & Protokolle)
  • Erste Schritte in der Praxisarbeit: Systemanalyse im sozialen Umfeld des Klienten / Lebenslinie & Karriereplanung / Auseinandersetzung mit der eigenen Person als Coach

Beziehungsgestaltung:

  • Erstkontakt zwischen Coach und Klient
  • Gestaltung des Kontaktprozesses
  • Vertrags- & Angebotsgestaltung, Rahmenbedingungen
  • Interaktion & Kommunikation
  • Rollen & Regeln in der Coach-Klienten-Beziehung
  • Übertragung, Gegenübertragung & Projektion
  • Praxisbegleitung
  • Die professionelle Beratungsbeziehung

Analyse & Diagnose:

  • Intuition als wichtiges Instrument
  • Systemische Herangehensweise, Fragetechniken
  • Stabilitätsbetrachtung mit dem 5-Säulen-Modell
  • Das Johari-Fenster
  • Unternehmens- & Gruppenkultur
  • Assoziatives vs. dissoziatives Arbeiten
  • Analyse von Kommunikation & Verhalten
  • Inneres Funktionsmodell
  • Transaktionsanalyse

Der individuelle Coaching-Prozess:

  • Beenden von Coaching-Prozessen
  • Evaluation &  Ergebnissicherung von Coaching-Prozessen
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Praxisfallbesprechungen
  • Selbstdarstellung & erste Akquise

Vertiefende Professionalisierung:

  • Kurzzeit-Coaching nach de Shazer
  • Abgrenzung von Psychotherapie zu Coaching
  • Kollegiale Fallbearbeitung & Supervision an Coaching-Fällen aus der Praxis
  • Aufbau eines Coaching-Netzwerks
  • Burnout-Syndrom: Diagnostik, Prophylaxe, Intervention im Coaching

Jede/r Teilnehmer/in erhält nach erfolgreichem Abschluss eines Kolloqiums und dem Nachweis über die Teilnahme an allen Veranstaltungen ein Zertifikat.

Dozentin: Elisabeth Kühne
Co-Dozent: Christoph Kühne
Start: Samstag den 27.09.2014 (rollierende Einstiegsmöglichkeit)
Dauer: 9 Wochenenden (jeweils Samstag und Sonntag) von 10:00 bis 18:00 Uhr und 3 Abende Supervision/Intervision (18:00 Uhr bis 21:00 Uhr)

Termine 2015:

Januar Sa/So 17./18.01.
Februar Sa/So 14./15.02.
März Sa/So 28./29.03.
April Sa/So 11./12.04.
Mai Sa/So 09./10.05.
Juni Sa/So 06./07.06.
Juli Sa/So 04./05.07.
August Sa/So 29./30.08.
September Sa/So 12./13.09.
Einmalzahlung: 2.250,- €
Ratenzahlung: 6 Raten à 386,- € (insgesamt 2.316,- €)

Berücksichtigung der Hamburger Schulferien.

Coaching ECA

Allgemeine Geschäftsbedingungen